Beste Stadtteile in Hamburg: hier lebt es sich am besten

Erfahre welche Stadtteile in Hamburg sich zum Wohnen am besten eignen.

Marle

6 Minuten Lesezeit
·
Aktualisiert am 17 Juni 2024
·

Du hast dir bereits überlegt nach Hamburg zu ziehen, weißt aber nicht, welcher Stadtteil am besten zu dir passt? Keine Sorge! Die Stadt bietet 7 einzigartige Stadtteile, die alle ihren eigenen Charme und einzigartige Bewohner haben. In unserem Guide erfährst du, welche Stadtteile in Hamburg gute Wohngegenden sind, damit du schon bald deine Mietwohnung in Hamburg finden kannst.

Folgende Bezirke gibt es in Hamburg:

  • Hamburg Altona
  • Hamburg Eimsbüttel
  • Hamburg Mitte
  • Hamburg Nord
  • Hamburg Wandsbek
  • Hamburg Bergedorf
  • Hamburg Harburg

1. Hamburg Altona

Altona liegt nordwestlich des Stadtzentrums und Hamburg Mitte und ist bekannt für sein kulturelles Angebot und seine Einkaufsmöglichkeiten. In diesem Hamburger Stadtteil pulsiert das Nachtleben, und es gibt Bars und Clubs. Egal ob du auf der Suche nach einer guten Partyszene oder einem familienfreundlichen Umfeld bist, Hamburg Altona ist genau das Richtige für dich.

Das Schanzenviertel liegt mitten in Altona und ist in der Nähe des Bahnhofs. Es ist eine beliebte Wohngegend für Studenten, Expats und Künstler. Außerdem findet man hier viele Second-Hand-Läden und gemütliche Kneipen.

Altona kann ein bisschen teuer sein, wenn man bedenkt, dass es in der Nähe des Stadtzentrums liegt. Ottensen und Blankenese sind die Spitzenreiter, wenn es um hohe Mietpreise in Hamburg geht. Altona-Alstadt, Altona-Nord, Iserbrook und Sternschanze machen Altona zu einer teuren Gegend. In einigen Vierteln im Nordwesten wie Lurup findet man jedoch auch günstigere Wohnungen, aber man sollte wissen, dass diese Wohnungen zur Miete nicht lange leer stehen!

Die durchschnittliche Miete in Hamburg Altona liegt bei 18,11 Euro pro Quadratmeter.

StadtteilDurchschnittliche Miete pro m2
Altona-Altstadt16,40 Euro
Altona-Nord17,21 Euro
Bahrenfeld18,43 Euro
Blankenese16,64 Euro
Groß Flottbek16,68 Euro
Lurup14,37 Euro
Ottensen18,88 Euro

2. Hamburg Eimsbüttel

Eimsbüttel ist Hamburgs kleinster und am dichtesten besiedelter Stadtteil, was seine Beliebtheit zeigt. Es ist ein lebendiges Viertel mit Jugendstilgebäuden und bietet Erholungsmöglichkeiten an der Alster und im Eimsbütteler Park. Der Stadtteil ist bei allen Generationen beliebt und bekannt für charmante Altbauwohnungen, den Park am Teich und die Kleine Konditorei. Die Osterstraße bietet vielfältige Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomie, einschließlich des jährlichen Osterstraßenfests.

Die Mietpreise in Eimsbüttel liegen bei 15,00 Euro pro Quadratmeter.

StadtteilDurchschnittliche Miete pro m2
Rotherbaum21,75 Euro
Harvestehude21,88 Euro
Hoheluft-West14,80 Euro
Eppendorf19,22 Euro
Lokstedt18,43 Euro
Niendorf13,79 Euro
Schnelsen14,26 Euro
Eidelstedt13,63 Euro
Stellingen16,00 Euro

3. Hamburg Mitte

Hamburg-Mitte bietet zahlreiche Attraktionen, darunter trendige Boutiquen, beliebte Restaurants, Museen und die Hamburger Staatsoper. St. Pauli ist ideal zum Feiern bis in die frühen Morgenstunden. Die Reeperbahn und der Hamburger Dom sind zentrale Orte des Nachtlebens, und das Millentor-Stadion des FC St. Pauli bietet Fußballspiele und Veranstaltungen.

Für Entspannung sorgen Finkenwerder und Neuwerk mit ihrem maritimen Flair. Der Hafen ist das wirtschaftliche Herz der Stadt, während in der HafenCity zahlreiche Büros entstanden sind. Die Nähe zu Hochschulen macht Hamburg-Mitte trotz höherer Lebenshaltungskosten attraktiv.

Der durchschnittliche Mietpreis in Hamburg Mitte liegt bei 19,73 Euro pro Quadratmeter.

StadtteilDurchschnittliche Miete pro m2
Billstedt12,04 Euro
St. Pauli18,27 Euro
St.Georg19,03 Euro

4. Hamburg Nord

Nördlich des Stadtzentrums liegt Hamburg Nord, bekannt als das ideale Gebiet für Jogger und Spaziergänger, die die vielen Pfade rund um die Alster erkunden möchten. Dank seiner Nähe zum Stadtzentrum und dem Hamburger Stadtpark bietet Hamburg Nord eine perfekte Balance zwischen unberührter Natur und städtischem Leben.

Obwohl dieser Stadtteil nicht weit von Hamburg Mitte entfernt ist, sind die Mietpreise hier etwas günstiger. Der durchschnittliche Mietpreis liegt bei 18,35 Euro pro Quadratmeter. Im südlichen Teil der Gegend dominieren große Wohngebäude, während der nördlichste Teil eine weniger städtische Atmosphäre aufweist und weiter vom Stadtzentrum entfernt liegt. Die Nähe zum Hamburger Flughafen sorgt zudem für bequeme An- und Abreisen.

Das Universitätsklinikum Eppendorf macht Hamburg Nord zu einem bedeutenden Zentrum für medizinische Fachkräfte und angehende Ärzte. Mit seinen ruhigen historischen und modernen Gebäuden sowie den Villen im Süden zählt Hamburg Nord zu den gehobenen Stadtteilen in Bezug auf Mietpreise.

StadtteilDurchschnittliche Miete pro m2
Alsterdorf16,40 Euro
Barmbek-Nord16,34 Euro
Barmbek-Süd19,30 Euro
Dulsberg12,88 Euro
Eppendorf19,22 Euro
Fuhlsbüttel14,90 Euro
Groß Borstel17,95 Euro
Winterhude15,66 Euro

5. Hamburg Wandsbek

Hamburg-Wandsbek ist dank seiner Sportstadien und Erholungsmöglichkeiten, wie der Außenalster, ein beliebtes Ziel für viele junge Menschen am Wochenende. Zudem gibt es zahlreiche Naturschutzgebiete zu entdecken, darunter das älteste Hamburgs, der Wohldorfer Wald aus dem Jahr 1770.

Wandsbek ist der bevölkerungsreichste Stadtteil Hamburgs. Hier finden sich sowohl Einfamilienhäuser als auch große Mehrfamilienhäuser, die über 420.000 Menschen Platz bieten. Daher ist Wandsbek ideal für diejenigen, die eine größere Wohnung mit Freunden, Kollegen oder anderen Studierenden teilen möchten. Die Nähe zum Stadtzentrum und die vergleichsweise niedrigeren Mieten machen den Stadtteil besonders attraktiv.

Das lebhafte Wandsbek ist eine Mischung aus Wohn- und Geschäftsvierteln. An der Kreuzung von Wandsbeker Chaussee, Brauhausstraße, Wandsbeker Markstraße und Hammer Straße sollen zwei Hochhäuser mit jeweils 18 Stockwerken entstehen, die sowohl Büro- als auch Wohnflächen bieten werden.

Mit seinen Mietpreisen liegt der urbane und gleichzeitig grüne Stadtteil Wandsbek im mittleren Bereich. Der durchschnittliche Mietpreis in Hamburg Wandsbek liegt bei 16,47 Euro.

StadtteilDurchschnittliche Miete pro m2
Bramfeld15,27 Euro
Eilbek16,22 Euro
Farmsen-Berne11,89 Euro
Hummelsbüttel15,70 Euro
Jenfeld14,57 Euro
Marienthal13,39 Euro
Poppenbüttel13,40 Euro

6. Hamburg Bergedorf

Bergedorf ist der am dünnsten besiedelte Stadtteil Hamburgs, obwohl er flächenmäßig sehr groß ist. Hier ist es ruhig und bietet viele Möglichkeiten, mit dem Fahrrad durch den Wald zu fahren oder an der Elbe spazieren zu gehen. Trotzdem verfügt der Stadtteil über einen Bahnhof, ein großes Einkaufszentrum und das historische Schloss Bergedorf, eine beliebte Touristenattraktion.

Bergedorf vereint Landwirtschaft, Tradition und viel Natur, was es besonders attraktiv für Familien macht. Naherholung ist hier direkt vor der Haustür möglich. Der Stadtteil verbindet modernes Leben mit einem historischen Kern. Im neuen Viertel am Bergedorfer Tor entstehen Wohnungen, medizinische Versorgungszentren, Altenpflegeeinrichtungen sowie Büroflächen und die neue Hauptpost von Bergedorf.

Die Mieten sind etwas günstiger als im Stadtzentrum, da Bergedorf etwas außerhalb liegt. Dennoch gibt es zahlreiche öffentliche Verkehrsmittel, die eine schnelle Verbindung ins Stadtzentrum ermöglichen. Die durchschnittliche Miete in Hamburg Bergedorf beträgt 14,03 Euro pro Quadratmeter.

StadtteilDurchschnittliche Miete pro m2
Altengamme13,79 Euro
Curslack14,04 Euro
Neuengamme13,87 Euro
Ochsenwerder13,87 Euro

7. Hamburg Harburg

Harburg, früher eine eigenständige Stadt und heute Sitz der Technischen Universität Hamburg (TUHH), liegt nahe der Elbe und ist besonders bei Studenten beliebt. Dies verdankt sich nicht nur der günstigen Lage mit eigenem Bahnhof, sondern auch den relativ niedrigen Mieten. Das historische Rathaus von Harburg und das jährliche Binnenhafenfest tragen ebenfalls zur Attraktivität des Stadtteils bei.

Mit der TUHH im Herzen von Harburg ziehen immer mehr Studenten in den Stadtteil, der durch Buslinien und S-Bahn-Stationen gut angebunden ist. Aufgrund der Lage auf der anderen Seite des Flusses sind die hohen Preise der Innenstadt hier kein Thema.

Besonders günstig ist der Stadtteil Hausbruch, der zu Harburg gehört und der preiswerteste in ganz Hamburg ist. Insgesamt liegt die Durchschnittsmiete in Harburg bei 12,96 Euro pro Quadratmeter.

StadtteilDurchschnittliche Miete pro m2
Eißendorf12,51 Euro
Heimfeld11,03 Euro

Wenn du dich für einen Stadtteil entschieden hast, ist es an der Zeit, Wohnungen zur Miete in Hamburg zu finden!

Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken.

Bitte wende Dich für eine Rechtsberatung an die zuständigen Behörden oder einen Anwalt.

Für Feedback zu diesem Artikel oder andere Vorschläge schicke bitte eine E-Mail an content@housinganywhere.com

Diesen Artikel teilen
Weitere Infos über die Vermietung in Hamburg
Stöbere in anderen Artikeln über die Mieterfahrung in Hamburg

Finde dein Zuhause in Hamburg

Durchsuche hunderte Mietobjekte in Hamburgs Stadtteilen.

Jetzt suchen