map[en:https://housinganywhere.com/Vienna--Austria fr:https://housinganywhere.com/fr/Vienne--Autriche es:https://housinganywhere.com/es/Viena--Austria it:https://housinganywhere.com/it/Vienna--Austria de:https://housinganywhere.com/de/Wien--Österreich pt:https://housinganywhere.com/pt/Viena--Áustria nl:https://housinganywhere.com/nl/Wenen--Oostenrijk zh:https://housinganywhere.com/zh/Vienna--奥地利] Tipps, Empfehlungen und Ratgeber zum Leben in Wien | HousingAnywhere

Wien, hier komme ich.

Gib den von dir gewünschten Mietzeitraum ein und wähle eins von 238 Angeboten von Housing Anywhere!

Finden deine perfekte Unterkunft in WienStudiosApartmentsZimmerAlles anzeigen

Wohnungen in Wien

Was Einheimische sagen

Letztes Update: November 2017

Wie man ein Zimmer in Wien mietet

Einen Platz zum Leben in Wien zu finden kann sehr anstrengend sein besonders wenn man es vom Ausland versucht. Als Ausländer und nicht deutsch Sprecher sind die Informationen bezüglich verfügbaren und günstigen Wohnraum sehr limitiert. Es ist gängig große Gebäude zu finden, welche für Studenten und junge Arbeiter gebaut wurden. Diese haben in der Regel ein möbliertes Schlafzimmer und eine geteilte Küche, Esszimmer und Wohnzimmer. Housing Anywhere hat sich besonders bemüht den Prozess des mietens einer Unterkunft zu vereinfachen. Dadurch ist es jetzt leichter eine Wohnung zu finden selbst wenn man kein Deutsch spricht und niemals in Wien war.
Hallo an alle, mein Name ist Kathi und auf dieser Seite möchte ich euch Einblicke zu Wien geben. Ich wurde nicht nur in Wien geboren, sondern habe auch den Großteil meines Lebens dort verbracht. Aufgrund meines Studiums der internationalen Betriebswirtschaftslehre und meinem Interesse an verschiedenen Kulturen, habe ich mich dafür entschieden in Frankreich, Belgien, Dänemark und den Niederlanden zu leben. Angefangen bei der Entscheidung wo man lebt, wie man am besten durch die Stadt kommt bis hin zu der Frage, an welchen Plätzen man selbst gerne seine Zeit verbringt und wo Einheimische gern ihre Zeit verbringen - ins Ausland zu gehen ist eine der aufregendsten und interessantesten Erlebnisse und kann einen manchmal etwas überfordern. Dieser Guide wird dir helfen einen Eindruck der Stadt zu bekommen und dir Tipps geben wie du ein(e ) wirkliche(r ) „WienerIn" wirst.

Das Leben in Wien

In die Stadt ziehen
In die Stadt ziehen
Die Stadt mit der höchsten Lebensqualität in der Welt
Willkommen in der Stadt mit der höchsten Lebensqualität in der Welt! Hierauf sind wir sehr stolz und tun unser Bestes, dass dies so bleibt. Wenn man neu in Wien ist, scheinen die Österreicher recht reserviert und manchmal etwas direkt - das nennen wir den Wiener Charme. Grundkenntnisse im Deutschen werden dir helfen, dich in der Stadt zurecht zu finden. Wien ist schön zu jeder Jahreszeit - im Januar kann die Stadt ein Winterwunderland sein, das mit Schnee bedeckt ist. Im Juli kann man in manchen Jahren tropische Temperaturen erleben und sich in einem der zahlreichen öffentlichen Bäder erfrischen. Es gibt viele Feiertage in Österreich, an denen meistens alle Geschäfte geschlossen sind. Auch ist wichtig zu wissen, wenn man nach Österreich zieht, dass die Supermärkte sonntags geschlossen sind.
Residence
Residence
Administrative Schritte beim Umzug nach Wien
Für EU- und EWR-Bürger, die nach Wien ziehen, ist dies keine große Sache - weder ein Visum noch eine Aufenthalts- oder Arbeitserlaubnis sind notwendig um nach Wien zu siehen. Wenn du jedoch länger als 3 Monate in Österreich bleiben willst, musst du im Magistratischen Bezirksamt eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen. Bürger aus anderen Ländern benötigen ein Visum, das die österreichische Botschaft oder das Konsulat ausstellen können. Bei diesen stellen findest du auch detailliertere Informationen über die Art des Visums, die Kosten und die Bearbeitungszeit sowie die erforderlichen Unterlagen. Was gilt für alle, die nach Wien ziehen, ist die obligatorische Anmeldung, die innerhalb von drei Tagen vor oder nach dem Umzug in den Wiener Bezirksbüros durchgeführt werden muss.
Beförderung
Sie erreichen fast jede Ecke der Stadt mit den "Öffis", den öffentlichen Verkehrsmitteln.
Nach der Landung am Flughafen Wien Schwechat bringt dich die S7 in 10 Minuten in die Innenstadt. Du kannst ebenfalls nach Bratislava fliegen da du von dort mit dem Shuttlebus in einer Stunde für durchschnittlich 10 € verhältnismäßig günstig Wien erreichen kannst. In Wien sind wir sehr stolz auf unsere öffentlichen Verkehrsmittel. Es ist nicht nur verlässlich und schnell sondern auch erschwinglich im Vergleich zu anderen europäischen Hauptstädten. Am Wochenende und in den Nächten vor den Feiertagen fährt die Metro die ganze Nacht, unter der Woche bringen dich Nachtbusse nach Hause. Abseits der öffentlichen Verkehrsmittel haben wir Stadträder welche an zahlreichen Standorten ausgeliehen werden können.
Plätze zu sehen & Dinge zu tun
Einige erste Eindrücke von 1000 Aktivitäten die du in Wien unternehmen kannst
Wien ist nicht nur für seine prachtvollen Gebäude an der "Ringstraße" bekannt sondern auch für Prinzessin Sissi und Schloss Schönbrunn. Die meisten Attraktion liegen in der Innenstadt und können am leichtesten zu Fuß besichtigt werden. Nach dem Schlendern in der Stadt kannst du entweder für ein Schnitzel in einem traditionellen Restaurant einkehren oder zum Naschmarkt gehen, der berühmte Markt in Wien auf dem du nicht nur Stände sondern auch trendige Restaurants findest. Falls du eine Vorliebe für Süßes hast und eintauchen willst in Wiens Tradition, solltest du für einen Kaffee ins "Alt-Wiener Kaffeehaus". Nachts kannst du das pulsierende Nachtleben in zahlreichen Bars des siebten und achten Distrikts genießen. Das Nachtleben in Wien ist sehr facettenreich und Einheimische führen dich gerne herum. Falls du dich zuerst ein wenig verloren fühlst kannst du dich für das Travel Shack entscheiden. Dieser Pub, gelegen nahe dem Westbahnhof, wird regelmäßig von Studenten besucht. Dies könnte ein guter Startpunkt sein um sich bei einem ersten Getränk Gedanken zu machen welche die besten Plätze der Stadt sind, die man unbedingt gesehen haben sollte. Je nach Jahreszeit bietet Wien zahlreiche Aktivitäten. Im Winter kannst du vor dem Rathaus Schlittschuhlaufen und im Sommer kannst du dich auf der Donauinsel mit einem Sprung in die "Alte Donau" erfrischen.
1. Distrikt: Inner
Das Herz der Stadt wo alle Monumente sind
Die Innere Stadt ist der 1. Distrikt Wiens und als historischer Teil der Stadt bekannt. Sie beherbergt das Staatsopernhaus, den Stephansplatz, die Hofburg, das Rathaus, das Parlament und zahlreiche weitere Juwelen. Viele der ikonischen, historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten der Stadt liegen an der Straße mit dem Namen "Ringstraße". Das macht es möglich sie alle in einem Nachmittag zu besichtigen. Die Universität befindet sich ebenfalls in diesem Distrikt und bringt einen junge Umgebung mit sich. Da alle historische Sehenswürdigkeiten hier zu finden sind, ist dieser Teil der Stadt der am meisten touristisch geprägten und dementsprechend sind die Mieten vergleichsweise hoch.
10. Distrikt: Favoriten
Ein multikultureller Distrikt in welchem die Mieten bezahlbar sind
Favorisiert ist der 10. Distrikt von Wien und bekannt als der populärste. In diesem Distrikt ist es möglich faire Mieten zu finden welches diesen Distrikt attraktiver für Studenten macht. Historisch wurde er hauptsächlich durch Einwanderer und einfache Arbeiter geprägt. Um in die Stadtmitte zu gelangen ist es notwendig öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen welche ca 30 Minuten benötigen. Heutzutage beherbergt der 10. Distrikt auch den neuen Hauptbahnhof von Wien, dieser verleiht der Gegend eine neue Grundatmosphäre und macht sie attraktiv für Studenten und Young Professionals.
13. Distrikt: Hietzing
Ein grüner Wohnbezirk mit historischen Sehenswürdigkeiten
Diese Gegend zieht eine Menge Touristen an da viele Gebäude den Zweiten Weltkrieg überlebten sind sie inzwischen Jahrhunderte alt. Die Hauptattraktion ist das Schloss Schönbrunn, bestehend aus großzügigen Parks, Wasserspielen und sogar einem eigenen Zoo - wurde es gelistet als UNESCO-Weltkulturerbe. Hietzing war einst eine landwirtschaftliche Ansiedlung in der Nähe von Wien. Inzwischen ist sie Teil der Stadt geworden und ein weitläufiger, kultureller grüner Platz zum Leben - perfekt zum Grillen in den Sommermonaten.
21. Distrikt: Florisdorf
Gut angeschlossen an die Stadtmitte
Florisdorf ist der nördlichste Distrikt in Wien und ist Nummer 21 und 23. Diese Wohngegend hat eine Menge der günstigen traditionellen Terassenhäusern und moderne Wohnungen. Hier sind auch einig Produktionslagerflächen zuhause. Florisdorf beherbergt den größten Wiener See und ist am östlichen Ufer des Flusses Donau gelegen. es ist eine wunderbare und angenehme Gegend um joggen zu gehen oder andere Outdoor Aktivitäten im Sommer zu betreiben. Jedoch ist auch einer der Vorteile die kurze Distanz zur Stadtmitte, mit der Tram kommen diejenigen die sich lieber im urbanen Zentrum aufhalten möchten schnell in die Stadt.
22. Distrikt: Donaustadt
Der perfekte Platz für Naturliebhaber
Distrikt Nummer 21. ist ähnlich zu Florisdorf aber ein bisschen größer. Es ist zusätzlich einer der Außenbezirke der Stadt und beherbergt eine kleine Insel auf der Donau namens Gänsehäufel. Diese Insel hat viele attraktive Gärten und eine Vielzahl von ruhigen Stellen und Grün, dadurch ist sie ein beliebter Ausflugsort im Sommer (Vorsicht vor den FKKler!). Unterkünfte in dieser Gegend sind erschwinglich und haben meistens einen Außenbereich oder eine Dachterrasse. Auch hier gibt es exzellente Transportmittel welche dich schnell in die Stadt und nach Kagran bringen, dies ist eine naheliegende Gegend in der es zahlreiche Bars, Restaurant und Nachtclubs für die Partytiere gibt.