map[es:https://housinganywhere.com/es/Milán--Italia it:https://housinganywhere.com/it/Milano--Italia de:https://housinganywhere.com/de/Mailand--Italien pt:https://housinganywhere.com/pt/Milão--Itália nl:https://housinganywhere.com/nl/Milaan--Italië zh:https://housinganywhere.com/zh/Milan--意大利 en:https://housinganywhere.com/Milan--Italy fr:https://housinganywhere.com/fr/Milan--Italie] Tipps, Empfehlungen und Ratgeber zum Leben in Mailand | HousingAnywhere

Mailand, hier komme ich.

Gib den von dir gewünschten Mietzeitraum ein und wähle eins von 574 Angeboten von Housing Anywhere!

Finden deine perfekte Unterkunft in MailandStudiosApartmentsZimmerAlles anzeigen

Wohnungen in Mailand

Was Einheimische sagen

Letztes Update: November 2017

Wie man ein Zimmer in Mailand mietet

Die Suche nach einem kostengünstigen Zimmer in Mailand kann manchmal so kompliziert sein, dass es eine spezielle Anwendung von John Nash´s Game Theory erfordern würde. Viele unserer Freunde behaupten, dass es einfacher war, ihre Masterarbeit zu beenden, als eine Unterkunft in dieser modernen und dynamischen italienischen Metropole zu finden. Aber keine Sorgen, es gibt keinen Grund zum Ausflippen! Trotz der Herausforderungen gibt es einige Möglichkeiten, ein Zimmer zu finden, das deine Bedürfnisse befriedigt. Hier bei Housing Anywhere machen wir alles, um dich zu unterstützen und den Prozess der Suche nach einem Raum in Mailand zu erleichtern, in dem wir eine breite Auswahl an Unterkünften und ein komplett sicheres Buchungssystem anbieten. Wenn du unsere Tipps befolgst und die Zimmer auf unserer Platform regelmäßig überprüfst, wirst du keine Probleme haben.
Hey Leute! Wir sind Guilia und Leonardo und wir sind hier, um euch einige nützliche Tipps für die dynamische Metropole Italiens zu geben: Mailand. Obwohl einer von uns in Venedig (Guilia) geboren wurde und der andere aus Rom (Leonardo) stammte, reisten wir viel in Italien und im Ausland, um zu studieren oder zu arbeiten. Vertraut uns, wir wissen, wie schwer es ist, an einem neuen Ort zu leben, und wie hilfreich und wertvoll es sein kann, Vorschläge von denen zu erhalten, die die Stadt bereits kennen. Deshalb haben wir zusätsliche Inormationen für euch zusammengestellt, um das Beste aus eurem neuen Abenteuer in Mailand zu machen. Lest weiter, um Informationen über den Transport und die besten Nachbarschaften zu finden, aber auch einige nützliche Tipps, wie man in der lokalen Kultur und im Lebensstil cool sein kann. Buch ein Zimmer und genießt eure neues Leben in Mailand!

Das Leben in Mailand

Kultur
Kultur
Work hard, party harder
Mailand ist die wirtschaftliche und finanzielle Hauptstadt Italiens, aber sie ist auch ein dynamischer Mittelpunkt für neue Trends und Innovationen. Sie ist eine Stadt mit internationalem Profil, offen für Ausländer und Vielfalt, die eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten und kulturellen Erlebnissen bietet. Obwohl Italiener sie oft als Workaholic-Stadt bezeichnen, wo das Wetter kalt und neblig ist, ist Mailand viel mehr als das. Von den anspruchsvollen Künsten des La Scala Theatre zu einem Fußballspiel im San Siro Stadion oder zu den neuen Sachen an der Fashion Week und Design Fuorisalone gibt es keine Möglichkeit, dich in dieser lebendigen Metropole langweilen zu können. Es spielt keine Rolle, ob du dich zu der Schicken oder zu der Hipstermasse anschließt, um 19.00 Uhr werden alle ihre Freunde oder Kollegen treffen, um etwas während des klassischen Aperitifs zu trinken. Absolut das Beste.
Verkehrsmitteln
Verkehrsmitteln
Irgendwo schnell reisen
Mailand ist eine große Metropole mit einem modernen und effizienten Transportsystem. Die Stadt ist leicht erreichbar mit dem Flugzeug über ihre drei verschiedenen Flughäfen, Malpensa (50 Minuten vom Hauptbahnhof mit Bus oder Bahn), Linate (25 Minuten mit dem Bus) und Orio al Serio (1 Stunde mit Bus oder Bahn), und ist gut verbunden mit dem Rest des Landes mit dem Zug. Die U-Bahn ist die schnellste Weise in der Stadt zu reisen, dank eines Netzwerks von vier verschiedenen Metropolitanlinien. Das typischste Transportmittel ist die Straßenbahn, die als Symbol der lombardischen Stadt gilt, obwohl das Car-Sharing immer populärer wird, da es einem erlaubt, ein Auto Stadt zu nehmen und in jeder Ecke der zu parken. Du kannst auch umweltfreundlich werden und den Bike-Sharing-System nutzen, aber nur dann wenn du bereit bist dem Stau einer italienischen Stadt zu begegnen.
Lebensstil
Was muss man tun, Einheimischer zu sein
Mailand ist eine internationale Stadt und du könntest alles finden, was du magst, hier ist eine Liste von 5 Sachen, die du wissen sollst, wenn du wirklich in den lokalen Lebensstil eingeschlossen werden möchtest: 1. Street food. Mailand hat ein vielfältiges Angebot an Snacks, die du auf deinem Weg zur Uni oder zur Arbeit nehmen könntest, aber du hast nicht Mailand erlebt, wenn du noch nicht einen Stück Pizza von Spontini oder ein typisches Panzerotto von Luini geschmeckt hast; 2. Aperitivo. Das Wesen von Mailands Lebensstil: Für eine feste Summe (normalerweise ca. 10 Euro) könntest du einen Getränk und unbegrenzten Zugang zu einem offenen Buffet mit leckeren Speisen bekommen. Spritz, Negroni oder Sbagliato sind die Cocktails zu wählen; 3. Bier in Colonne. Die Kolonnen von San Lorenzo sind der berühmte Ort für das Studentenleben in Mailand. Die Studenten versammeln sich um die römischen Ruinen auf dem Platz, um ein Bier mit ihren Freunden nach dem Unterricht oder in der Nacht zu genießen. 4. Einkaufen. Jeder Milanese wird sich an den neuesten Modetrends anpassen und du musst definitiv das Tempo behalten. Ob du die Top Marken von Quadrilatero della moda oder die aufkommenden Modedesigner von Corso Ticinese magst, gibt es definitiv viel zu wählen. 5. Nachtleben. Die Mailänder lieben es, zu schicken Partys im Zentrum oder im Navigli zu gehen, aber wenn es darum geht, ein Bier mit Freunden zu haben, ist nichts besser als das traditionelle Brauhaus im Stadtteil Lambrate.
Nach Milan ziehen
Wie kann ich Verwaltungsfragen bewältigen
Italien ist allgemein bekannt für sein bürokratisches System. Aber keine Sorgen, nach Mailand zu ziehen, ist nicht so kompliziert: Hier sind einige nützliche Tipps, wie du mit administrativen Fragen umgehen kannst, sobald du in der Stadt ankommst. Wenn du nicht aus Europa bist und deshal ein Visum für einen längeren Aufenthalt in Mailand benötigst, du wirst Hilfe von deiner eigenen Botschaft brauchen und bitte dann um eine Aufenthaltserlaubnis (in italienischer Parmesso di soggiorno) in der nächstgelegenen Post. Für jede weitere Frage könntest du jederzeit in der Einwanderungsbehörde (Sportello unico per l’immigrazione) in Corso Monforte 31 gehen. Wenn du die Aufenthaltsgenehmigung hast, brauchst du eine Steueridentifikationsnummer (codice fiscale). Aber wie bekommst du sie? Bringt einen gültigen Pass/ Ausweis, den ausgefüllten Antragsformular und die Aufenthaltsgenehmigung an die örtliche agenzia delle entrate (Steueramt) oder kontaktiere die nächstliegende Botschaft. Für weitere Informationen schau dir auch dieses Video von The Agenzia delle Entrate an, das erklärt, wie du deine Steueridentifikationsnummer erhalten kannst. (https://www.youtube.com/watch?v=J29yi6n5ebQ)
Duomo und Stadtscentrum
Herz der Stadt
Diese Zone ist das wahre Herz von Mailand, berühmt für die gotische Kathedrale, die den Duomo Platz hersscht. Auf der rechten Seite des Duomo könntest du einen Spaziergang in der berühmten Galleria Vittorio Emanuele II machen, eine majestätische Arkade, die Luxüshandler und teure Cafes aufnimmt. Im selben Bezirk findest du auch das La Scala Theater, das Museum des 20. Jahrhunderts und den Königspalast, berühmt für seine Kunstausstellungen. Die Universität von Mailand, oder Statale, ist nur wenige Gehminuten vom Duomo entfernt und wenn du dort studieren wirst, wirst du das Glück haben, alles das jeden Tag zu sehen. Allerdings ist in diesem Bezirk ziemlich teuer zu leben, so lies unten für weitere Vorschläge.
Brera
Von Kunst und Mode zum aperitivo und Entspannung in Park
Der Brera-Bezirk ist in Mailand bekannt für seine engen und gemütlichen Straßen, die besondere Boutiquen und Kunstgalerien. Es ist die perfekte Gegend, wenn du spazieren gehst und in einer trendigen Bar für den traditionellen Aperitivo sitzen möchtest. Wenn du ein Kunstliebhaber bist, sollst du die Pinacoteca di Brera besuchen, ein der bedeutendsten Museen der italienischen bildenden Künste. In den umliegenden Gebieten schlagen wir dir auch vor, den berühmten Castello Sforzesco zu besuchen oder einen Spaziergang oder einen Lauf in Parco Sempione zu machen. Wenn du stattdessen ein Modeopfer bist, verpasse nicht den Quadrilatero della moda im Südosten von Brera, der mit seinen Top-Luxus-Läden und High-Fashion-Händlern bekannt ist und als eines der einflussreichsten Mode-Distrikte weltweit gilt.
Navigli und Porta Genova
Gemütlich aber beschäftigt
Meistens von Jugentlichen besiedelt, ist dieser Bereich am nächsten der katholischen Universität und IULM und ist der Ort zu sein, wenn du nach den typischen mailändischen Nachtleben suchst. Gekennzeichnet durch zwei kleine Kanäle (navigli) und das kürzlich hinzugefügte Dock (darsena), folgt dieser pulsierende Bezirk den Rhythmen des Studentenlebens: Ruhe während des Tages und beschäftigt von der Zeit für Aperitivo bis zum Ende der Nacht. Aber Navigli ist nicht nur ein Partybezirk: Kunststudios und kleine Galerien befinden sich auf die kleinen Seitenstraßen und machen den ganzen Stadtteil romantisch und faszinierend. Wir empfehlen dir, den Bereich auch während des Tages zu besuchen, besonders am Samstag, wenn der lokale Flohmarkt Fiera di Senigallia stattfindet. Wer weiß, vielleicht unter bizarren Antiquitäten und aus zweiter Hand Bücher und Fahrrädern wirst du ein wertvolles Designobjekt finden.
Porta Nuova und Porta Garibaldi
Renoviert, modern und erstaunlich
Ursprünglich ein Industriegebiet, dieser Bezirk ist vor kurzem einen Entwicklungsplan durchgegangen und ist nun der bevorstehende Bezirk von Mailand, bekannt für seinen Bahnhof, seine Geschäftssitze und seine futuristische Architektur. Das Herz der Gegend ist der Gae Aulenti Platz, wo du den ikonischen Unicredit Turm finden könntest, der mit seinen 70 m Höhe das höchste Gebäude in Italien ist. Dahinter liegt der berühmte Wolkenkratzer Vertical Forest (Il Bosco Verticale), der 2004 den renommierten International Highrise Award des italienischen Architekten Stefano Boeri gewann.
Città studi, Ventura und Lambrate
Universität Bereich, günstig Preise
Die meisten Universitäten, von der Polytechnischen bis zur Bicocca, liegen in der Richtung dieser Gebiete. Obwohl diese Bezirke ein bisschen außerhalb des Zentrums sind, sind sie in der Nähe von Porta Venezia, beliebt für seine Einkaufsstraßen und bekannt als das Tor zum Stadtzentrum. Città studi, Ventura und Lambrate sind alle relativ billig und gut verbunden mit dem Rest der Stadt über U-Bahn und Straßenbahn. Deshalb empfehlen wir dir, hier die Wohnungen anzuschauen, wenn du nach Mailand ziehst. Die meisten deiner Freunde werden sowieso in diesem Bereich leben, also warum nicht?
Porta Romana
Studenten Bereich
Porta Romana ist eine sichere Wohngegend mit zentraler Lage, nur drei U-Bahn-Stationen von Duomo und fünf Straßenbahnhaltestellen von Navigli und Colonne di San Lorenzo. Es ist vielleicht nicht die billigste Gegend in der Stadt, aber die Studenten wählen normalerweise hier zu leben, angesichts der Nähe zu Bocconi, IED und der katholischen Universität. Im Jahr 2015 eröffnete Prada einen neuen Veranstaltungsort seiner Stiftung für zeitgenössische Kunst und Kultur in einem schönen Gebäude, entworfen vom Architekturstudio OMA, gerichtet von REM Koolhaas: Verpasse es nicht!