map[en:https://housinganywhere.com/Florence--Italy fr:https://housinganywhere.com/fr/Florence--Italie es:https://housinganywhere.com/es/Florencia--Italia it:https://housinganywhere.com/it/Firenze--Italia de:https://housinganywhere.com/de/Florenz--Italien pt:https://housinganywhere.com/pt/Florença--Itália nl:https://housinganywhere.com/nl/Florence--Italië zh:https://housinganywhere.com/zh/佛罗伦萨--意大利] Tipps, Empfehlungen und Ratgeber zum Leben in Florenz | HousingAnywhere

Florenz, hier komme ich.

Gib den von dir gewünschten Mietzeitraum ein und wähle eins von 190 Angeboten von Housing Anywhere!

Finden deine perfekte Unterkunft in FlorenzStudiosApartmentsZimmerAlles anzeigen

Wohnungen in Florenz

Was Einheimische sagen

Letztes Update: November 2017

Wie man ein Zimmer in Florenz mietet

Um ganz ehrlich zu sein kann es sich als schwierig herausstellen eine Unterkunft in Florenz zu finden. Die meisten Apartments im relativen kleinen Stadtzentrum sind fast immer an Touristen vermietet. Studenten haben oft Probleme eine Unterkunft zu finden die in ihrem Budget liegt. Wohnungssuchende, welche die Stadt nicht kennen und die Sprache nicht sprechen sind oft gezwungen sich an ein Immobilienbüro zu wenden, was meist sehr teuer ist. Aber es gibt keinen Grund in Panik zu geraten! Wir von Housing Anywhere sind da, um dir dabei zu helfen eine deinen Wünschen und Bedürfnissen entsprechende erschwingliche Wohnung zu finden. Wir unterstützen dich dabei, dass deine Wohnungssuche so angenehm wie möglich ist und bieten eine große Anzahl an Zimmern an. Besuche unsere Website regelmäßig und lies dir ein paar Tipps durch wie man am leichtesten ein Zimmer in Florenz findet und du kannst dich sicher bald auf dein neues Zuhause in Italien freuen.
Hi! Ich bin Giuditta und werde dir hier ein paar Tipps und Informationen über Florenz geben. Ich komme aus Italien und habe Fremdsprachen und Literatur an der Rijksuniversiteit von Groningen studiert. Ich habe bereits ein paar mal im Ausland gelebt, unter anderem in Belgien, Dänemark und in Frankreich. Ins Ausland zu ziehen ist eine großartige Erfahrung, dennoch kann es am Anfang etwas schwierig sein sich an die neue Umgebung anzupassen. Aber mach dir keine Sorgen. Ich als gebürtige Italienerin werde dir dabei helfen eine Wohnung in einer guten Lage zu finden und dir Tipps für die öffentlichen Verkehrsmitteln und Unternehmungen in Florenz geben. Ich hoffe, dass die folgenden kurzen Beiträge dir helfen einen ersten Eindruck von Florenz zu bekommen und das du eine tolle Zeit hast in einer der schönsten Städte Italiens. Eigentlich bin ich mir ganz sicher, dass du es lieben wirst!

Das Leben in Florenz

Lebensqualität
Lebensqualität
Die Quintessenz von Italien
Stellt euch vor ihr wandert durch die schmalen Straßen und Plätze welche zum UNESCO Weltkulturerbe zählen, ihr lebt in der Stadt der Geburt der italienischen Renaissance und der Heimatstadt von Dante Alighieri. Stellt euch vor ihr spaziert entlang des Arno währenddessen ihr ein Eis isst und die kleinen Geschäfte voller Handwerkskunst an der Ponte Vecchio’s besucht. Stellt euch vor ihr könnt Meisterwerke von Künstlern wie Giotto, Botticelli, Michelangelo und Brunelleschi in allen Ecken der ganzen Stadt verteilt entdecken. Stellt euch vor ihr geht auf der Via de’ Tornabuoni einkaufen wo 'Made in Italy' geboren wurde und Designer bis heute noch den italienischen Stil beeinflussen. Stellt euch vor ihr sitzt in einer kleinen Osteria mit ein paar Freunden, trinkt ein Glas Chianti währenddessen ihr das typische Fiorentina Steak probiert und ihr euch mit euren Freunden unterhält. Stellt euch vor ihr könnt gemeinsam mit euren Freund oder Freundin den romantischen Ausblick vom Piazzale Michelangelo genießen. Ihr müsst euch das hoffentlich bald nicht mehr vorstellen sondern könnte diese tollen Sachen selbst erleben wenn ihr nach Florenz zieht. Florenz wird euch die Quintessenz einer italienischen Stadt zeigen.
Verkehr
Verkehr
Nimm den Bus oder geh einfach zu Fuß
Florenz befindet sich in Zentral-Nord-Italien und ist durch den Flughafen Firenze-Peretola oder hauptsächlich durch die sich im Zentrum der Stadt befindende Eisenbahnstation Santa Maria erreichbar. Bologna ist nur eine Stunde entfernt, und Rom und Mailand - nur zwei. Aufgrund weitreichender Straßensperren für Autos in der Stadt ist es ratsam, hauptsächlich das ganz gut vernetzte florentinische Bussystem zu benutzen. Das Stadtzentrum ist relativ klein und oft ist es sinnvoller, durch Fahrrad oder zu Fuß die Stadt zu navigieren. Aber Vorsicht: die florentinischen Straßen sind normalerweise von Touristen am Tag überflutet, weswegen man sich geistlich auf die riesigen staunenden Menschenmengen in dieser schönen Stadt vorbereiten soll.
Leben in Florenz
Lebe wie ein Italiener!
Florenz oder Firenze auf italienisch ist eine mittelgroße Stadt mit fast 400 000 Einwohnern. Meistens ist die Stadt voller Touristen deshalb ist es von Vorteil sich mit Einheimischen anzufreunden, um zu wissen welche hektischen von vielen Touristen belebte Orte man am besten meiden sollte. Einheimische Freunde zu finden wird sich als leicht herausstellen, da Florentiner dafür bekannt sind sehr offen und freundlich zu sein. Der Akzent der Florentiner wird oft als das originale und wahre Italienisch angesehen und ist auch dafür bekannt lustig zu klingen aber gleichzeitig auch sexy. Wie die meisten Italiener brauchen Florentiner keine großen Parties oder Clubs, sondern gutes Essen und Wein reicht, um Spaß zu haben. Einheimische lieben es einfach sich gemütlich mit ein paar Freunden auf einen Platz oder auf den Stufen einer Kirche wie zum Beispiel der Santo Spirtio oder Sant'Ambrogio zusammen zusetzen. Dort verbringen sie die ganze Nacht mit quatschen und zwischendurch holt man sich auch gerne mal ein gutes Eis.
Nach Florenz ziehen
Tipps für bürokratische Angelegenheiten
Wir wissen Italien ist bekannt für seine ganz eigene Art von Bürokratie aber wenn ihr ein paar ganz einfachen Ratschlägen von uns folgt dann werdet ihr bestimmt keine Probleme mit administrativen Angelegenheiten haben. Die folgende To-do-Liste solltet ihr abarbeiten sobald ihr in Florenz angekommen seit. Erstens, wenn ihr von außerhalb der EU kommt ist es wichtig bei eurer Botschaft um eine Aufenthaltsbewilligung anzusuchen. Wenn ihr irgendwelche Probleme oder Fragen zu diesem Thema habt könnt ihr euch immer an die Einwanderungsbehörde, welche sich in der Via Francesco Baracca 150p befindet, wenden. Nachdem ihr das erledigt habt müsst ihr nur noch eine Steueridentifikationsnummer beantragen. Dafür geht ihr zum örtlichen Finanzamt und bringt euren gültigen Reisepass oder Personalausweis, einen ausgefüllten Antrag (könnt ihr auf der Homepage des Finanzamts downloaden) und eure Aufenthaltserlaubnis mit euch. Für weitere Informationen könnt ihr euch auch dieses Video (https://www.youtube.com/watch?v=J29yi6n5ebQ) vom italienischen Finanzamt ansehen.
Altstadt - Santa Croce
Ein Bezirk reich an Geschichte und Kultur
Der Bezirk Santa Croce, welcher vor der Basilika beginnt liegt im südöstlichen Teil des Stadtzentrums. Das bekannteste Monument in dieser Gegend ist die Kirche von Santa Croce, welche sich auf den Santa Croce Platz befindet. Auch in dieser Gegend von Florenz findet man viele kleine Gassen und Plätze. Es gibt dort auch viele Museen und kleine Geschäfte, in welchen man oft verborgen Schätze entdeckt. Wenn ihr ein Fußballfan seit dann müsst ihr unbedingt probieren Tickets für das historische Fußballmatch, welches direkt auf den Santa Croce Platz ausgetragen wird, zu ergattern. Viel Spaß!
Altstadt - San Marco
Universitäts- und Kunstviertel
Für alle Vintage Kleidung und Flohmarkt Liebhaber, ist San Marco im Stadtzentrum der perfekte Platz zum Leben. San Marco liegt im Universitätsviertel von Florenz. Dort sind auch die renommiertesten Fakultäten der Stadt beheimatet wie zum Beispiel die Fakultäten für Politik, Recht, Kunst und Literatur. Die Nachbarschaft ist sehr belebt und durch ihre Hauptstraße wie die Via Ricasoli, Via dei Servi, Via Santa Reparata, Via San Gallo und die Via XXVII Aprile gekennzeichnet. Wenn ihr die Gegend rund um den San Marco Platz erkundet könnt ihr das Nationalmuseum von San Marco, die Accademia Gallery oder die Opificio delle Pietre Dure besuchen. Ihr könnt auch einfach am San Marco Platz oder den Stiegen Spedale degli Innocenti am Piazza Santissima Annunziata entspannen.
Altstadt - San Lorenzo
Die hippe Gegend von Florenz
Wenn ihr richtig in das florentinische Leben eintauchen wollt ist San Lorenzo das passende Viertel für euch. Hier kann man noch Stücke authentischer Leder Handwerkskunst finden und es ist auch nur einen kurzen Spaziergang von der Basilika entfernt. In der Nähe des Doms, das ist die Gegend rund um die Kirche von San Lorenzo gibt es sehr viel zu sehen. Ihr könnt dort zum Beispiel den Markt von San Lorenzo und die Medici Kapelle besichtigen. Wenn ihr etwas typisch italienisches in eurer neuen Wohnung kochen wollt dann geht ihr zum Einkaufen am besten zum Mercato Centrale. Dort könnt ihr Fisch, Fleisch, frisches Gemüse und Obst und noch vieles mehr kaufen. Dieser Markt ist auf jeden Fall einen Besuch wert!
Fortezza da Basso
Das Herz zeitgenössischer Kunst
In Fortezza da Basso liegt der Hauptsitz des wichtigsten Ausstellungszentrums der Toskana und auch die Festung Medici. Wenn ihr zeitgenössische Architektur liebt wird es euch im Zentrum von Florenz sehr gut gefallen. Seit ihr in der Nähe der Accademia Galerie könnt ihr auch gleich David einen Besuch abstatten. Das Pavilion Spadolini und Pavilion Cavaniglia in Fortezza da Basso sind zwei Beispiele von vielen interessanten zeitgenössischen Bauwerke von Florenz. Sie wurden errichtet um Ausstellungen der Florenzer Messe zu beherbergen. In der berühmten Festung von Florenz befinden sich Restaurationen und eine Anzahl von wissenschaftlichen Laboratorien. Auch in den Gärten der Villa der Palazzo dei Congressi in Florenz werden Ausstellungen gezeigt.
Bolognese Viertel
Auf den Hügeln ein paar Schritte entfernt vom Stadtzentrum
Für die unter euch, die es gerne mal ein bisschen ruhiger haben ist das Viertel Bolognese genau das Richtige. Es liegt nur ein paar Schritte vom Stadtzentrum entfernt auf einen Hügel. Wenn ihr gerne mit dem Auto unterwegs seit ist Bolognese ein guter Tipp, da man dort ohne Probleme und Angst davor einen Strafzettel zu bekommen, parken kann. An euren freien Nachmittagen könnt ihr dort den Garten von Parnassus, mit seinem einzigartigen schlangenförmigen Brunnen, besuchen. Vom Garten aus könnt ihr den wunderschönen Ausblick über die Stadt genießen.
Oltrarno
Ein Ort jenseits des Arno
Oltrarno liegt am linken Ufer des Arno und ist ein beliebter Ort für Verliebte und Romantiker. Fragt man einen Florentiner, so würde dieser sagen, dass man von Oltrarno aus den schönsten Ausblick der Welt genießen kann. Es gibt dort Antiquitätengeschäfte, einen Markt, Tavernen und viele romantische schmale Gassen. Oltrarno ist das Herz der Stadt für antikes Handwerk und Traditionen. Die beste Art Oltrarno zu erkunden ist ohne Frage zu Fuß. Ihr werdet viele Straßenmärkte, Geschäfte aller möglichen Handwerkskünste und Trattorias sowie auch wunderschöne Kirchen, Plätze, Museen und Monumente entdecken.